GEMEINSAM STARK gegen soziale Ausgrenzung

SOZIALE  ARBEIT

der evangelischen Kirchengemeinde

HEILIG KREUZ - PASSION

in Berlin - Kreuzberg

 
Link verschicken   Drucken
 

Leitbild

„Soziale Hilfe, politisches Engagement, das „Schreien“ mit und für die Betroffenen haben für mich den gleichen Stellenwert wie das Zuhören, was die Obdachlosen von sich erzählen, das Erkennen ihrer Situation, das Lernen ihrer Sprache und Gebräche, das Entziffern ihrer Ausdrucksformen und ihrer Symbole, ihrer „Spinnen auf der Haut“.(…)

 

Dieses Leitbild formulierte Pfarrer Dr. Joachim Ritzkowsky (1937-2003) in seinem Buch "Spinne auf der Haut", in dem er die Motivation für sein Engagement für die Obdachlosen in Berlin und seine Erkenntnisse zur Lebensform  „Obdachlosigkeit" anschaulich beschrieben hat (siehe Buchtipp- ggf. stellen wir aber auch den Text des gesamten Buches online das Buch ist nämlich vergriffen - dazu kontakitiere ich Pfarrer Ritzkowskys Witwe).

 

Pfarrer Dr. Joachim Ritzkowsky hat die Obdachlosenarbeit in unserer Kirchengemeinde aufgebaut. In seinem Sinne engagiert sich die Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion seit vielen Jahren gegen soziale Ausgrenzung von Obdachlosen, Armen und Flüchtlingen.